Druck und Schnitt Eigenwerbung

Druck und Schnitt Eigenwerbung
Druck und Schnitt Werbeagentur Rauscher

Amstetten, Parkengel hilft Kunden


Parkengel

Ein (Park)engel auf Erden

Jürgen Wahl, der Tausendsassa, Aktionist, Sprecher der Meinungsplattform "Muss das sein liebes Amstetten" und nun auch noch Parkengel.

Fernsehberichterstattung

Der Parkengel mittlerweile bekannt aus diversen Interviews mit Puls4, ServusTV, Kronehit udgl. ist in Amstetten unterwegs und teilt mit seinen Helfern fleissig Parkscheine aus. Diese steckt er mit einer kleinen Werbung für die Onlineplattform Muss das sein liebes Amstetten auf die Windschutzscheibe der Autolenker wo die bezahlte Parkzeit lt Ticket bereits abgelaufen ist aber noch innerhalb der maximal erlaubten 2 Stunden Parkdauer liegt. Somit verhilft er dem vorweihnachtlich einkaufenden Kunden zu einer weiteren Parkdauer von einer halben Stunde im Wert von € 0,50. und schützt den Kunden der gerne in Amstetten einkauft vor einer lästigen Parkstrafe. Die Parkscheine sind übrigends von der Wirtschaft ordnungsgemäss gekauft worden und sind somit gültig, auch ein Experte des ÖAMTC sieht hier kein Problem.

Stadtgemeinde prüft rechtliche Situation

Das dies den Damen und Herren der Parkraumbewirtschaftung missfällt liegt auf der Hand, doch das hierfür auch die Exekutive bemüht werden muss und die Stadtgemeinde die "rechtliche Situation" prüfen lassen will ist wieder typisch für Amstetten.  Die Aktion von Hr. Wahl ist durchaus nichts neues und wurde zB schon in Gmunden durch die Initiative der Wirtschaft 2015 durchgeführt. In Gmunden allerdings begrüsst man solch positive Aktionen und freut sich dafurch über mehr zahlende Kunden aber vor allem über mehr glückliche Kunden in der Innenstadt.



Amstetten ist weit davon entfernt eine freundliches "Einkaufsstetten" zu sein wie die Reaktion auf diese Aktion wieder zeigt. Mehr noch, schlimm wird es wenn seitens der Obrigkeiten und oder Politikern Repressalien für die gute vorweihnachtliche Geste drohen.....


Das es diese Aktion landesweit ins Fernsehen geschafft hat und welche absolut positive Resonanzen in den Umfragen der Bevölkerung aufzeigt ist natürlich auch ein Schlag ins Gesicht des derzeit agierenden Amstettner Stadtmarketings, welches bis dato, so der Parkengel, nichts nennenswertes auf die Beine gestellt hat und Amstetten marketingtechnisch nicht weiter gebracht hat.




Die eingebetteten Videos stammen aus Youtube und die Rechte an den Videos obliegen den Eigentümern. Sollten sie mit der Veröffentlichung dieser Videos nicht einverstanden sein so werden diese umgehend gelöscht. Es gilt die Schadensminderungsobliegenheit.


RO, cityjournal.at

Kommentare:

  1. Ich find das gut,denn die Parksheriffs warten doch nur darauf dass sie bei knapp abgelaufener Parkzeit dir einen Strafzettel auf die Windscutzscheibe zu knallen.
    Amstetten sollte überhaupt in der Vorweihnachts Zeit freies Parken machen .
    Sonst ist irgendwann die Innenstadt Tot .
    Lg.Grie

    AntwortenLöschen
  2. Wir stimmen dir da zu - allerdings sollte das GRATIS PARKEN wirklich nur auf wenige Tage beschränkt sein da ansonsten die Parkplätze von Anrainern usw "dauerbelegt" sind und erst recht wieder keine Parkmöglichkeit vorhanden ist.

    AntwortenLöschen

Rauscher Roland 2012. Powered by Blogger.