Header Ads

Werbung

Freilaufzonen für Hunde gewünscht


"Immer mehr Menschen treten an uns heran und äußern den Wunsch nach Freilaufzonen für Hunde. Dieses Konzept funktioniert in Großstädten wie Wien sehr gut, und deshalb möchten wir diese Idee in Amstetten und in Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth umsetzen“, erklärt Gemeinderätin Silvia Übelbacher. Solche Zonen sind eingezäunte Areale, die unter anderem mit Sackerlstation und Mistkübel ausgestattet sind.

Tatkräftig unterstützt wird sie bei diesem Vorhaben von Jugendgemeinderätin Julia Wiesner und Gemeinderat Sebastian Schuller. Eine konkrete Standortwahl gibt es noch nicht, dafür einige Vorschläge von interessierten Bürgern. „Die Vorteile für solche Hunde-Freilaufzonen sind vielfältig. Hundebesitzer können ihre Vierbeiner bedenkenlos von der Leine lassen und mit ihnen spielen, ohne lange Wege auf sich zu nehmen. Das garantiert auch stressfreien Auslauf für die Hunde in entspannter Umgebung. Außerdem werden die Verunreinigungen in der Stadt eingedämmt, wenn gezielt Platz für die Hunde geschaffen wird“, sind sich die drei Jung-GemeinderätInnen einig.

Keine Kommentare

Rauscher Roland 2012. Powered by Blogger.